LN berichtet: Die Rente muss noch warten60 Jahre bei Schatte

1964: Die Beatles sind auf Platz 1 der deutschen Charts, Deutschland erlebt den Höhepunkt des Babybooms und Heinz-Reinhard Graf beginnt im Alter von 15 Jahren seine Ausbildung zum Elektro-Installateur bei Schatte. 60 Jahre ist das inzwischen her.

Ein Blick zurück

Etwa 7 Gesellen und 7 Azubis haben zu der Zeit für Hans Rohlf gearbeitet. Seitdem hat sich einiges getan, nicht nur bei der Mitarbeiterzahl und den Gewerken, sondern auch bei der Technik und den Aufgaben. Früher haben Heinz Graf und seine Kollegen eigentlich alles selbst gemacht, was so anfiel – auch mal ein paar Wasserleitungen verlegt, wenn es sein musste. Die Spezialisierungen kamen erst später, als die Technik immer ausgereifter wurde und die Anzahl der Normen zunahm. Viel Elektronik gab es am Anfang auch noch nicht. „Wenn man das Licht ein- und ausschalten konnte, war das schon etwas Besonderes“, erzählt er.

Besonders war früher auch das Autotelefon, das Hans Rohlf in seinem Wagen hatte und das den Großteil des Kofferraums eingenommen hat. Damit war der Chef zwar unterwegs erreichbar, die Gesellen mussten allerdings die nächste Telefonzelle benutzen, um ihn bei Fragen anrufen zu können. Gut, wenn man da immer ausreichend Münzen in der Tasche hatte.

Ans Aufhören denkt er noch nicht

Gerade der Wandel in der Technik und die Vielfalt in den Projekten waren es auch, die Heinz Graf an seinem Job so gut gefallen haben. „Wenn ich immer nur im Hausbau gewesen wäre, hätte ich mir vielleicht etwas anderes gesucht und wäre nicht so lange dabei geblieben“, meint er rückblickend. Heute kommt er immer noch gern in die Firma und gibt sein Wissen in der Azubi Akademie an die neue Generation weiter. Wie gut, dass Heinz Graf sich damals für Schatte entschieden hat!

Wir sagen DANKE für den Einsatz und die langjährige Treue und wünschen Heinz Graf weiterhin alles Gute!

Hauptsitz Lübeck

Hochstraße 82

23554 Lübeck

Standort Hamburg

Basedowstraße 2-8

20537 Hamburg

Kontakt Hamburg

+49 (0) 40 18 13 238-0